Akademie für Darstellende Kunst Baden-Württemberg - Aktuell
»Es ist nicht dort, es ist da« Szenen von Eugène Ionesco. Regie: Christian von Treskow. Werkstattinszenierung Schauspiel 03, (Premiere 12/2017) © Philip Henze
Akademie für Darstellende Kunst Baden-Württemberg - Aktuell
Furore 2018, Internationales Festival für junges Theater © Philip Henze
Akademie für Darstellende Kunst Baden-Württemberg - Aktuell
Furore 2018, Internationales Festival für junges Theater © Philip Henze
Akademie für Darstellende Kunst Baden-Württemberg - Aktuell
Eduard Mörikes ›Orplid‹ - Auf der Suche nach der utopischen Stadt. Eine audio-visuelle Rechereche. U.a. von Jasmin Schädler | Philine Pastenaci im Auftrag der Mörike-Gesellschaft Rahmen. 35. Baden-Württembergische Literaturtage
Akademie für Darstellende Kunst Baden-Württemberg - Aktuell
»Alice_(Ƨ)« nach Lewis Carroll | Regie: Pedro Martins Beja. Werkstattinszenierung Schauspiel 03 (Premiere 12.12.2018) | © ADK | Philip Henze

Aktuell

  • »Alice_(Ƨ)« nach Lewis Carroll

    Werkstattinszenierung

  • Aufgenommen! Erasmus+ Programm

    Die Europäische Kommission verleiht der ADK die ERASMUS Charter für die Hochschulbildung (ECHE)

    Erasmus+ ist das Programm für Bildung, Jugend und Sport der Europäischen Union. In Erasmus+ werden die bisherigen EU-Programme für lebenslanges Lernen, Jugend und Sport sowie die europäischen Kooperationsprogramme im Hochschulbereich zusammengefasst.

    ERASMUS Charter (DE)         ERASMUS Charter (EN)

    EPS_European Policy Statement ADK deutsch

    ERASMUS_Programm-Überblick

     

  • FAQs | Häufig gestellte Fragen

    Erste Antworten zu den häufigst gestellten Fragen rund um das Studium finden Sie | findet Ihr hier

    Weiteres in Sachen
    … in Wohnungsfragen s. Studieninformationen

    … in Gender-/Gleichstellungsfragen s. Gleichstellung

    … Konfliktsituationen und in Krisen  s. Studieninformationen

    … bei Auslandsaufenthalten, Stipendien- und Förderanfragen
    s.  Internationales oder Förderungen/Stipendien

    … bei Rückfragen zum Datenschutz s.  Datenschutzbestimmungen

  • Campus-Magazin | Programm WS 2018/19 | Vorlesungsverzeichnisse

    Unser Programm des Wintersemesters mit allen öffentlichen Veranstaltungen sowie unser neues Campus- Magazin finden Sie ab sofort hier.
    Die Veranstaltungen finden Sie auch chronologisch im Kalender (per Klick auf das grüne »K« rechts) oder unter dem Menüpunkt.

    Die Vorlesungsverzeichnisse finden Sie bei den jeweiligen Studiengängen unter »Studieninformationen«.
    Sie sind sowohl Basis für die Planung, indem es die Unterrichte ausweist, dienen aber ebenso als auch Grundlage für die Studienbelege.

    Akademie für Darstellende Kunst Baden-Württemberg - Campus-Magazin | Programm WS 2018/19 | Vorlesungsverzeichnisse
  • ADK unterzeichnet WIN-Charta

    Bekenntnis zur ökonomischen, ökologischen und sozialen Verantwortung

    Mit der Unterzeichnung der WIN-Charta des Landes Baden-Württemberg bekennt sich die ADK  zur ökonomischen, ökologischen und sozialen Verantwortung.

    Weitere Informationen hier

  • Szene-Preis

    Schauspielschultreffen 2018 | Graz

    »Es ist nicht dort, es ist da« Szenen von Eugène Ionesco. Regie: Christian von Treskow

    Marielle Layher und Daniel Fleischmann wurden beim Schauspielschultreffen (beim »Bundeswettbewerb zur Förderung des deutschsprachigen Schauspielnachwuchses« verbunden mit dem »29.Treffen zur Förderung des Schauspielnachwuchses« in Graz (24. -30. Juni 2018)  mit dem neu geschaffenen Szene-Preis für die Szene »Amédée oder wie wird man ihn los« ausgezeichnet. Weitere Informationen zum Preis: hier
    Zur Veranstaltung hier

    Akademie für Darstellende Kunst Baden-Württemberg - Szene-Preis © Steven Schultz
  • Baden-Württemberg Stipendium

    Austausch Burkina Faso | NOVI SAD

    Seit April ist der Schauspiel-Studierende Mamadou Soma der staatlich anerkannten École Supérieur de Théâtre Jean-Pierre Guingané in Burkina Faso als Stipendiat an der ADK zu Gast. Über einen Kontakt mit dem Operndorf von Christoph Schlingensief kam die Verbindung zustande. Möglich wird der Aufenthalt durch das Baden-Württemberg Stipendium und die erfreuliche Aufstockung für den Austausch mit Ländern Afrikas, der Karibik und des Pazifiks (AKP Staaten) und den Least Developed Countries im Stipendienjahr 2017/18.

    Im Rahmen einer Kooperation mit der Universität von Novi Sad | Academy of Arts wird die Schauspiel-Studentin Ksenija Mitrovic, unterstützt durch das Baden-Württemberg Stipendium der Baden-Württemberg Stiftung, im Sommersemester für vier Monate ein Gaststudium absolvieren.

  • Eröffnung Studienjahr mit dem Zentrum für Politische Schönheit

    Campusinterne Veranstaltungen

    Eröffnungswoche 24.09. bis 28.09.2018 (campusintern)

    24.09. | 11 – 13 Uhr
    Festliche Eröffnung ADK und Filmakademie
    Begrüßung durch: Prof. Dr. Elisabeth Schweeger, Prof. Thomas Schadt, Prof. Andreas Hykade
    Eröffnungsgast: Jan Pinkava

    25. bis 28.09.2018
    Gibt es gar nichts zu sagen?
    Mediale Studierendenrevolte 2018 –
    Haltung zeigen. Eine Recherche.
    Workshop vom »Zentrum für Politische Schönheit«

    zur Veranstaltung

    Akademie für Darstellende Kunst Baden-Württemberg - Eröffnungswoche Studienjahr mit dem Zentrum für Politische Schönheit (campusintern) ATHE3137
  • Eduard Mörikes ›Orplid‹

    Interaktive Audio-/Videoinstallation
    Vernissage: 7.12.2018, 19:00 Uhr | Weitere Öffnungszeiten: 11.12.&13.12. von 17-19:00 und bis 14.12. auf Anfrage unter: b.graebner@gmx.de
    im Rahmen von »CUT«

    Die interaktive Audio-/Videoinstallation »Orplid« in der Regie von Philine Pastenaci  wird im Rahmen von »CUT« wiederaufgenommen. Sie ist entstanden im Auftrag der Mörike Gesellschaft für die 35. Baden-Württembergischen Literaturtage entstanden (s.u.). Orplid ist eine von Mörike gemeinsam mit seinem Freund Ludwig Bauer als Utopie erdacht und in deren Werken zur Ruine verkommen ist. Dabei stellte sich uns vor allem die Frage: Was passiert, wenn man sich zu sehr in einer Fantasie verliert und nicht mehr zurück findet?

    »Cut« ist eine interdisziplinäre Ausstellung, welche sich die Umbauphase eines zukünftigen Wohnhauses zu eigen macht, um künstlerische Beiträge aus dem Bereich des Theaters und Bühnenbildes, der Malerei und Bildhauerei zu inszenieren. Die architektonischen Bedingungen des Rohbau führen zu einer Choreografie aus Bild, Klang und Licht die den Besucher durch das Gebäude trägt.
    Die Veranstaltung beginnt mit der Einweihung des Kunst am Bau Projekts von Ben Gräbner in der Alexanderstraße 53 und wird anschließend im Ausstellungsort Alexanderstraße 141 fortgesetzt.

    Konzept, Regie, Schauspiel: Philine Pastenaci
    Konzept, Ausstattung, Kamera, Schnitt: Hannah Ebenau
    Sprecher und Aufnahmeleitung: Christian Müller
    Sprecherin: Cuyén Biraben
    Multimedia Artist: Caty Davis Blättermann

    Weitere Information hier

    zum Beitrag

    Akademie für Darstellende Kunst Baden-Württemberg - Eduard Mörikes ›Orplid‹
  • »HIDDEN HERITAGE«

    »Studio DAHD­­«  | Start Sommer 2018

    Seit dem Sommersemester 2018 beteiligt sich die ADK am Projekt »Studio DAHD­­« (Danube Artistic Heritage Development) im Rahmen des INTERREG Projekts »Kulturplattform Donauraum – Kreative Orte des
    21. Jahrhunderts« (CultPlatform 21), an dem sechs Donau-Länder unter der Federführung Österreichs teilnehmen, für Deutschland die Donau-Bundesländer Baden-Württemberg und Bayern. Intention ist, versteckte Stätten des Kulturerbes und historische Ereignisse entlang der Donau zu ergründen und »hidden heritage« mit Mitteln der Kunst sichtbar zu machen. Beim »Studio DAHD« arbeiten die ADK, die Kunstuniversität Linz, die Academy of Novi Sad und die Ministries of Culture von Bulgarien und Rumänien zusammen.

Akademie für Darstellende Kunst Baden-Württemberg - Aktuell
Campus ADK