Viktor Rabl

 

Zur Person:

Geburtsort Waidhofen / Thaya (NÖ)
Geburtsjahr 1993
Größe 180 cm
Haarfarbe braun
Augenfarbe blau
Stimmlage Bariton
Sprachen Englisch, Russisch
Dialekte Wienerisch, Niederösterrreichisch

 

Rollen

Karl Moor | »Die Räuber« (Friedrich Schiller)
Stalin | »Germania III« (Heiner Müller)
Hugo | »Die Schmutzigen Hände« (Jean-Paul Sartre)
Arbeitsloser | »Furcht und Hoffnung in der BRD« (Franz Xaver Kroetz)
Werther | »Die Leiden des jungen Werther« (Johann Wolfgang von Goethe)

 

Mitwirkung in Inszenierungen (Auswahl)

 

2018

  • »Es ist nicht dort, es ist da.« Szenen von Eugène Ionesco, Werkstattinszenierung, Rolle: Professor, Vater Robert, Regie: Christian von Treskow, SETKANI | ENCOUNTER FESTIVAL, Brno (CZ) | 29. Bundeswettbewerb deutschsprachiger Schauspielstudierender Graz
  • »Marieluise-Fleißer-Projekt« Rolle: Unertl, Regie: Anne Habermehl, Akademie für Darstellende Kunst Baden Württemberg
  • »Heimat von Oben – Ein Drahtseilakt« Eigenprojekt, Internationales FURORE Festival, Akademie für Darstellende Kunst Baden-Württemberg

 

2017

  • »Es ist nicht dort, es ist da.« Szenen von Eugène Ionesco, Werkstattinszenierung, Rolle: Professor, Vater Robert, Regie: Christian von Treskow, Biomechanik nach Meyerhold: Tony De Maeyer, Akademie für Darstellende Kunst Baden-Württemberg
  • »Wallensteins Lager« Rolle: Erzähler, Wachtmeister, Regie: Johann Diel, im Rahmen des Festivals »In Gottes Namen«, Regie-Werkschau Wallenstein, Akademie für Darstellende Kunst Baden-Württemberg in Kooperation mit dem Theater Augsburg

 

2014

  • »Das Spiel ist…« nach dem Buch »Das Spiel ist aus« von Jean-Paul Sartre, Rolle: Pierre, Regie: Corry Riesz, Brick5, Wien

 

2013

  • »Dance In Progress« Tanz-Performance, Regie: Sophie Hörmann, Annelie Andre, Dschungel Wien

 

2012

  • »Horner Auslagen« Texte von Oscar Wilde, Arnolt Bronnen, Heiner Müller, Rolle: Erzähler, Regie: Clemens Leander, Susann Faupel, SZENE BUNTE WÄHNE Festival, Niederösterreich

 

Filmschauspielausbildung und Mitwirkung in Film | Fernsehen (Auswahl)

 

2018

  • Workshop »Filmcasting«, Leitung: Nina Haun

 

2017

  • Filmschauspielworkshop, Filmakademie Baden-Württemberg, Leitung: Kai Wessel
  • Workshop »Filmschauspiel«, Leitung: Clemens Schick
  • Mitwirkung in diversen Kurzfilmen der Filmakademie Baden-Württemberg
  • Workshop »Filmcoaching«, Leitung: Kai Ivo Baulitz

 

2016 – 2018

  • Meisner-Technik, Leitung: Mike Bernardin

 

2015

  • »Ausgesperrt« Kurzfilm, Regie: Philipp Petruch

 

2014

  • »Nachtaktiv« Regie: Tim Oppermann

 

Sonstiges Workshop »Performing Body« mit Ted Stoffer | Workshop »True Voice« mit Ida Kelarova | Feldenkrais mit Natan Gardah | Contact Improvisation mit Britta Schönbrunn | Clowns-Workshop mit Yve Stöcklin | Workshop »Ensemble und Persönlichkeit« mit Benedikt Haubrich | Workshop »Contact Improvisation« mit Helge Musial | Workshop »Adaptionen« mit Chris Kondek | Workshop »Biomechanik« mit Tony De Maeyer | Szenenstudien u.a. mit Martin Brauer, Nils Brück, Verena Buss, Peter Eckert, Benedikt Haubrich, Christiane Pohle, Antje Siebers und Wulf Twiehaus

 

Fähigkeiten Handball, Aikido, Bouldern, Gesang, Führerschein Kl. B