Best of 2018|9: StageTime
Sommerfest

Donnerstag, 25.07.2019 | ab 17 Uhr
Freitag, 26.07.2019 | ab 12 Uhr

Eintritt Einzelveranstaltung 8 Euro/ erm. 5 Euro | Keine Anmeldung erforderlich.

 

Spielt´s noch einmal – seht´s nochmal: Beim »Best of: StageTime«-Sommerfest präsentieren Student*innen der ADK ausgewählte Werkstattinszenierungen, Solo-Performances und Filmarbeiten des aktuellen Studienjahrs.

Mit dabei unter anderen: »Romeo und Julia« (Regie: Rafael Ossami Saidy”) und »Fräulein Else« (Regie: Zita Gustav Wende*) – Arbeiten, entstanden im Rahmen der diesjährigen Themenmodule »Der lange Schatten des 19. Jahrhunderts« und »Shakespeare« – , Simon Kluths Solo-Performance »Wie der Cowboy aus Arizona zu seiner Ehre kam«, eine »Stunde der Wahrheit«, und die Solo-Performance von Nadine Dionou, der diesjährigen Austauschstudentin aus Burkina-Faso.

Ebenso stehen Filmarbeiten der Regie- und Schauspielstudent*innen auf dem Plan, u.a. zeigen die Schauspielstudent*innen des 3. Studienjahrs erstmals ihr »Mockumentary«, ihren beim inoffiziellen Schauspielschultreffen gelaufenen Film. Im Rahmen von »Best-of: StageTime« verabschieden wir zudem die diesjährigen Absolvent*innen aller drei Studiengänge.

Kuratiert wird das kleine Festival von Lorena Biemann und Jan Pfannenstiel.

*In Zusammenarbeit mit der ABK Stuttgart

Programm

Donnerstag, der 25. Juli 2019

17 Uhr | Auftakt im Foyer
18 Uhr | »Romeo und Julia« William Shakespeare, Regie: Rafael Ossami Saidy, Bühne
19:30 Uhr | Szenenstudien, 1. Studienjahr Schauspiel, Studio
21 Uhr | »Nomadische Recherche«, 2. Studienjahr Schauspiel, Regie und Dramaturgie, Probebühne
18 – 22 Uhr | Filmarbeiten Regie- und Schauspielstudierender, Sprechzimmer 1
ab 22 Uhr | Late Night, Foyer

Freitag, der 26. Juli 2019

13:30 Uhr | Performance Nadine Dionou, Austausch-Studentin Burkina Faso, Studio
15 Uhr | »Wie der Cowboy aus Arizona zu seiner Ehre kam« von und mit Simon Kluth. Solo-Performance,
Künstlerische Mitarbeit: Rafael Ossami Saidy, Probebühne
16:30 Uhr | Bachelorverleihung, Vorbühne
20 Uhr | »Fräulein Else« nach Arthur Schnitzler, Regie: Zita Gustav Wende, Bühne
12 – 22 Uhr | Filmarbeiten Regie- und Schauspielstudierender, Sprechzimmer 1
ab 22 Uhr | Abschlussparty

Änderungen vorbehalten