Akademie für Darstellende Kunst Baden-Württemberg - Der Steppenwolf »Der Steppenwolf«© ArtEO

Der Steppenwolf

Romanadaption nach Hermann Hesse
Regie: Anna-Elisabeth Frick
Freies Projekt, eine Produktion des Theaters Trier in Koproduktion mit Les Théâtres de la Ville de Luxembourg

Premiere

31.01.2017 | 19:30 Uhr | Theater Trier

  • Weitere Vorstellungen

Bühne : Christian Blechschmidt (ABK Stuttgart)

Kostüme: Julia Ströder

Musik : Max Thommes

Körperarbeit : Matthias Breitenbach

Dramaturgie : Ulf Frötzschner

Regieassistenz : Anne Sokolowski

Inspizienz : Christian Niegel

Soufflage : Heike Brinkmann

Mit: Gilles Wisniewski, Elisabet Johannesdottier, Matthias Breitenbach, Catherine Elsen, Nickel Bösenberg, Kara Schröder, Barbara Ullmann

Zum Projekt

»Der Steppenwolf« – Es gilt als eines der unheilvollsten und gefährlichsten Bücher der Weltliteratur, voller Explosivstoff, gemischt mit feiner Poesie und düsterstem Humor. Harry Haller, ein gutbürgerlicher Intellektueller mittleren Alters und durch seinen kritischen Geist in einer unkritischen Zeit ein isolierter Einzelgänger, leidet an einer seelischen Gespaltenheit, die ihn an den Rand des Selbstmordes treibt. Er findet sich in einer verlogenen, durch Krieg, Politik und Wirtschaft zerstörten Welt nicht mehr zurecht. Während die Literaturkritik mit Staunen, Skepsis und Widerstand auf den Roman reagierte, ist er bis heute ein Kultbuch der Jugend, vor allem da seine Kulturkritik nicht außen und anonym bei der Gesellschaft ansetzt, sondern jeden Einzelnen zur Identifikation und daraus folgender Veränderung herausfordert.

Akademie für Darstellende Kunst Baden-Württemberg - Der Steppenwolf
»Der Steppenwolf«© ArtEO