Heimat von oben. Ein Drahtseilakt | Baden-Württembergische Theatertage Baden-Baden

Mit Texten aus Gert Jonkes »Geometrischer Heimatroman«
Von und mit Viktor Rabl. Ein Projekt der Fraktion Lucarelli.

Premiere

30.05.2019 | 17:30 Uhr | Theater Baden-Baden, TIK | Einführung Spiegelfoyer

Die Solo-Performance entstand im Rahmen der »Stunde der Wahrheit«, einem bewährten Modul des Schauspielstudiums an der ADK mit der Aufgabe, ein 60-minütiges szenisches Solo allein zu entwickeln und zu präsentieren. Es entstehen persönliche, riskante, komische und lustvolle Arbeiten. Als »Fraktion Lucarelli« planen die beiden Studierenden der ADK Viktor Rabl (Schauspiel) und Jan Pfannenstiel (Dramaturgie) seit 2019 gemeinsame Arbeiten.

Ein Exil-Ösi erinnert sich. Aber sind es seine Erinnerungen? Ein Künstler verzaubert ein Dorf, aber wer applaudiert wirklich? Eine Solo-Performance auf der Suche nach der Vergangenheit, die untrennbar mit der Heimat Österreich verbunden ist. Ein Versuch, sich etwas anzunähern, das nicht greifbar ist: der Moment des Fallens.

www.theatertage-bw.de