Landesweiter Studieninformationstag

Schauspiel (Bühne | Film) | Regie | Dramaturgie in Ludwigsburg studieren

Termin

20.11.2019 | 10:00 Uhr | Foyer ADK, Akademiehof 1 (gegenüber des Restaurants Joe Peñas)

Keine Anmeldung erforderlich !

Die  Akademie für Darstellende Kunst Baden Württemberg (ADK) ist auch 2019 beim landesweiten Studieninformationstag dabei, am Mittwoch, den 20. November 2019 von 10 bis 14. 30 Uhr. Die Veranstaltungen geben erste Informationen über die drei Studiengänge, ihre Ausrichtung und praktische Einblicke durch Kurzworkshops.

KEINE ANMELDUNG ERFORDERLICH !

Das Programm des Studientages
10 Uhr | Beginn/Empfang im Foyer  (Akademiehof 1, gegenüber Restaurant Joe Peñas)
10.15 – 11 Uhr  |  »KörperStimm-Training« mit Tobias Grauer (Leitender Dozent Sprechen)
10.15 – 11 Uhr |  Schnupperworkshop Improvisation mit Benedikt Haubrich (Studiengangsleiter Schauspiel)
11.15 -12.15 Uhr   |  Einblick in  die Grundlagen des Theaterspielens (Antje Siebers)
12.30 Uhr – 13 Uhr | Vorstellung der Studiengänge und Fragerunde
13.15 – 14 Uhr  |  Offene Probe Werkstattinszenierung 3. Studienjahr Schauspiel, Regie: Evy Schubert (Bühne)
14 bis 14.30 Uhr | Vorstellung der Studiengänge und Fragerunde
14.30 Uhr    |  Ende

Die Akademie für Darstellende Kunst Baden-Württemberg bietet drei Studiengänge an: Schauspiel (B.A.), Regie (B.A.) und Dramaturgie (M.A:). Der enge Zusammenschluss mit der Filmakademie Baden-Württemberg wie mit der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart (ABK) gehört zum Konzept und zur Gründungsidee der Akademie für Darstellende Kunst Baden-Württemberg (ADK) im Jahr 2007. Dieser Grundgedanke sowie die Kooperation mit weiteren kulturellen und akademischen Partnern auf regionaler, nationaler und internationaler Ebene wird in der Studienplanung umgesetzt. Die ADK und die Filmakademie kooperieren zudem mit der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg im Rahmen des neuen Masterstudiengangs »Kulturelle Bildung«. Disziplinen- und studiengangsübergreifende Studienangebote machen die ADK auch für das Ausland interessant. Die ADK ist Mitglied der Organisationen E:UTSA, einem Netzwerk von Theaterhochschulen und Akademien, mitos21, einem 2008 gegründeten Verbund von Theaterschaffenden an einflussreichen Theaterinstitutionen Europas. Im April 2018 ist die ADK in die ELIA (European League of Institutes of the Arts) berufen worden. Die ADK vermittelt ihren Studierenden Stipendien im Austausch mit internationalen Akademien und Hochschulen, nimmt u.a. am Stipendienprogramm der Baden-Württemberg Stiftung teil.