»Montags an der ADK« Interdisziplinarität in der Kunst | Dorothea von Hantelmann

Aussichten. Einsichten. Gespräche

In Kooperation mit:

Termin

14.01.2019 | 20:00 Uhr | ADK, Zuschauerraum

Keine Anmeldung erforderlich

 

Am Montag, 14. Januar 2019 um 20 Uhr, ist Dorothea von Hantelmann im Gespräch mit Elisabeth Schweeger über »Interdisziplinarität in der Kunst«.

Dorothea von Hantelmann ist Kunsthistorikerin, Autorin und Kuratorin. Nach Stationen als wissenschaftliche Mitarbeiterin am New Yorker Museum of Modern Art und an der Freien Universität Berlin war sie zunächst documenta-Gastprofessorin an der Universität Kassel und ist nun Professor of Art and Society am Bard College Berlin. Schwerpunkte ihrer Forschung und Publikationen sind theoretische Fragestellungen zur Kunst und Ausstellungskultur der Gegenwart. Sie ist Autorin von »How to Do Things with Art. On the Meaning of Art&Performativity« (2010) und arbeitet derzeit an einer Publikation über die sozio-kulturelle Funktion von Ausstellungen von der frühen Neuzeit bis in die Gegenwart.