Akademie für Darstellende Kunst Baden-Württemberg - POMPES FUNEBRES – DAS TOTENFEST »Pompes Funebres - Das Totenfest«

POMPES FUNEBRES – DAS TOTENFEST

Theaterstück und Ausstellung nach dem gleichnamigen Roman von Jean Genet

Premiere

22.09.2012 | 18:00 Uhr | ADK, Foyer

Einlass um 17.00 Uhr | Eintritt frei | Anmeldungen unter karten@adk-bw.de

SOMMER 1944.

PARISER, KOMMT ALLE AUF DIE STRASSEN!
AUF DIE BARRIKADEN! TOD DEN VERRÄTERN!
IM INNEREN DIESER TRAGÖDIE EREIGNET SICH DER TOD VON JEAN D., EINEM JUNGEN RESISTANCEKÄMPFER, DER AM 19. AUGUST 1944 BEI EINEM HÄUSERKAMPF ERSCHOSSEN WIRD.
JEAN GENET WIDMET SEINEM ANDENKEN DIE ALLERSCHÖNSTE GESCHICHTE EINES DEUTSCHEN UND EINES MILIZSOLDATEN.

Ein Widerspruch? Den Mörder besingen, um den Toten zu ehren? Wie kann man bewältigen? Was bedeutet gut und böse im Zusammenhang mit der Krise, die der Tod eines Geliebten darstellt? Kann das Spiel mit dem Bösen eine Annäherung sein? An den Toten? An den Tod? An das Fremde? An ein anderes Land? An das eigene Land? An Deutschland? An Frankreich?

Ein Projekt von Leon Pfannenmüller, Absolvent im Studiengang Schauspiel der Akademie für Darstellende Kunst Baden Württemberg.
Die Ausstellung ist jeweils eine Stunde vor der Vorstellung geöffnet.
Dank für Unterstützung an die Stadt Ludwigsburg, Jacky Maglia, Antoine Bourseiller, Albert Dichy, Charlotte Krenz, Philippe Guichard, Severine (Musé Jean Moulin), Brigitte Dieu (INA – Institut National de L‘Audiovisuel France), Claire, Die Familien Pfannenmüller, Bornebusch und Landscheidt

Regie | Spiel Leon Pfannenmüller, Talis Silde

Musik Talis Silde
Dramaturgische Begleitung Hayat Erdogan
Künstlerische Begleitung Hilde Stark
Bühne Leon & Jan Pfannenmüller, Viktor Schimanowski
Kostüm Gesine Kaufmann
Licht Kathleen Bredenbeck
Technische Einrichtung Sascha Kömling, Christoph Traub
Technische Leitung Stefan Schumacher