Raumwelten 2019 »Vermessen«

»Vermessen! Maß und Maßlosigkeit in der räumlichen Inszenierung«
Die Plattform für Szenografie, Architektur und Medien bietet ein umfangreiches Programm zu Kommunikation im Raum. Hochkarätige Speaker diskutieren, wie sich gestalterischer oder ökonomischer Erfolg in der Architektur, Szenografie und Kommunikation im Raum messen lässt. Welche quantitativen und qualitativen Faktoren sind maßgebend? Und wird ein Projekt nicht erst durch Abweichen von der Norm attraktiver und eindrucksvoller?

Raumwelten Kongress: vom 13. bis 15.11.2019
Raumwelten Public: vom 07. bis 16.11.2019

Alle Angaben zum detaillierten Programm, zu Anmeldung, Eintritten, Preisen etc. finden Sie unter www.raum-welten.com

 

 

Raumwelten 2019: Das Herzstück von Raumwelten ist der Kongress mit den fünf Panels, die auf ganz unterschiedliche Art und Weise das Thema »Vermessen! Maß und Maßlosigkeit in der räumlichen Inszenierung« beleuchten. Daneben erweitern Keynotes und das Zusammentreffen von Hochschulen mit der Branche bei Raumwelten Talent das Spektrum der Raumwelten Konferenz. Das ABC der Szenografie bietet einen Einblick in Bereiche der Kommunikation im Raum von A bis Z. In Kurzpräsentationen und Mini-Workshops in kleiner Runde stellen Expert*innen, Dienstleister*innen und Kreative Lösungsansätze für Rauminszenierungen vor. Zum Kongress-Programm

Neben dem Fachkongress bietet ›Raumwelten Public‹ (07. bis 16. November 2019)  ein breitgefächertes Programm für die Öffentlichkeit, vom eintrittsfreien Musikfestival #spacetolisten, eine der Veranstaltungen im Bühnenturm der ADK, bis hin zu neuen Formaten wie der Architekturfilmwoche, VR- und Baubotanik-Ausstellungen oder das audiovisuelle Konzert „Beyond Measure“ in der Friedenskirche.  Infos zu weiteren Veranstaltungen von RaumweltenPublic hier

Die ADK ist auch in diesem Jahr erneut Kooperationspartner der Raumwelten. Raumwelten ist eine Veranstaltung der Film- und Medienfestival gGmbH in Zusammenarbeit mit der Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH.

Akademie für Darstellende Kunst Baden-Württemberg - Raumwelten 2019 »Vermessen«