Akademie für Darstellende Kunst Baden-Württemberg - »River in Transition« | Studio DAHD Exhibition © Lucca DonaliesFilmstill

»River in Transition« | Studio DAHD Exhibition

Danube’s Artistic Heritage Developement | Studio DAHD Exhibition
Kuratiert von Annika Schäfer (ADK) | Fabian Widukind Penzkofer (ABK Stuttgart)

In Kooperation mit:

Dienstag, 24.09.2019 bis Mittwoch, 02.10.2019

Öffnungszeiten
Montag bis Samstag: 16 bis 20 Uhr
Sonntag: 14 bis 18 Uhr

Kostenfreie Führungen für Gruppen und Schulklassen nach telefonischer Anmeldung.
Kunstzentrum Karlskaserne | Telefon 07141 910 32 41 | www.karlskaserne.de

Das Projekt. Eine Recherche entlang der Donau

Kuratiert von Annika Schäfer (ADK) | Fabian Widukind Penzkofer (ABK Stuttgart)

22 Studierende aus den vier Donau-Anrainerstaaten Bulgarien, Serbien, Österreich und Deutschland erforschten den Donauraum und sein verstecktes Erbe. Entstanden sind 12 künstlerische Positionen, die von Zeichnung über Film und Video hin zu Text, Performance und Installation reichen. Im Zentrum steht die Donau: ein Fluss so vielfältig, wie die verschiedenen Völker und Kulturen, die sich über Jahrtausende an ihren Ufern niederließen. Ihre Mythen, Lieder und Bräuche schaffen Gemeinsamkeiten und Unterschiede, schlagen Brücken und bilden Mauern. Der Fluss verbindet sie und zwingt sie in wechselseitige Abhängigkeit. Die Verdichtung der künstlerischen Arbeiten in der Ausstellung macht die Widersprüche von Konflikt und Harmonie erfahrbar: Das Wechselspiel von Konfrontation und Arrangement bildet ihren Leitfaden.

Mitgewirkt haben Student*innen aus den Bereichen Architektur, Darstellende Kunst, Filmregie und Schnitt, Musikproduktion, Kamera, Bildende Kunst, Bildhauerei und Fotografie beim STUDIO DAHD (Danube’s Artistic Heritage Development), einem experimentellen Studio, welches den Student*innen ermöglicht, ihre Arbeitsgebiete zu erweitern. Beteiligt sind neben dem Kultusministerium Bulgarien, die Akademie für Darstellende Kunst Baden-Württemberg, die Universität für Kunst und Design Linz, die Universität in Sofia und die Universität in Varna sowie die Akademie der Künste Novi Sad.

Seit Sommer 2018 beteiligte sich die ADK am Projekt »Studio DAHD« im Rahmen des INTERREG Projekts »Kulturplattform Donauraum – Kreative Orte des 21. Jahrhunderts« (CultPlatform 21). Projektpartner sind das Oberösterreichische Kulturquartier, das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg, das Kultusministerium Bulgarien, die Akademie der Künste Novi Sad und das Bundeskanzleramt von Österreich.

Nach Ausstellungen in Ruse (BG) und Novi Sad (SRB), ist das Kunstzentrum Karlskaserne die dritte und vorletzte Station der Arbeiten auf ihrer Reise durch Europa. Abgeschlossen wird das Projekt mit der Ausstellung im Österreichischen Kulturquartier in Linz im November.

Vernissage
Dienstag, 24.09.2019 um 19.30 Uhr
Begrüßung: Jochen Raithel, Leiter der Kunstschule Labyrinth
Grußwort: Ministerialrat Dr. Volker Wedekind, Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg
Zur Ausstellung sprechen: Prof. Dr. Elisabeth Schweeger, Künstlerische Direktorin und Geschäftsführerin Akademie für Darstellende Kunst Baden-Württemberg
und Annika Schäfer | Fabian Widukind Penzkofer

Künstler*innen | Mentor*innen

Künstler*innen
Agnes Szedlak (DE), Annika Schäfer (DE), Carina Nimmervoll (AT), Debora Tautscher (AT), Denislav Stoychev (BG), Ekatarina Tsolova (BG), Eva Schmolmüller (AT), Fabian Widukind Penzkofer (DE), Filip Kljakić (SRB), Hristo Rusev (BG), Irina Hristova (BG), Julian Stepper (AT), Linda Jeromane (AT), Lucca Donalies (DE), Marieta Grosheva (BG), Marija Savanović (SRB), Ružica Anja Tadić (SRB), Stefan Dimitrije Dimić (SRB), Su-Mara Kainz (AT), Tatjana Aranka Schinko (AT), Thomas Gimpl (AT), Yuti Kainz (AT)

Mentor*innen
Prof. Dr. Elisabeth Schweeger, Prof. Dr. Sabine Pollak, Prof. Dr. Dubravka Lazić, Mag. Nadezhda Pavlova