© Anaïs D. Mauptit

Tipp: DIE IRRITERTE STADT | Beton.Gemütlichkeit | 24. bis 25. Juli 2020

Ein Fest der Künste
21. bis 26. Juli 2020

Termin

25.07.2020 | 12:00 Uhr | Europaviertel Stuttgart

Beton.Gemütlichkeit
(24. Juli, 12 Uhr bis 25. Juli, 12 Uhr)
Ein Projekt des Festivals
»Die irritierte Stadt. Ein Fest der Künste«

Schauen Sie Rein: hier | Hören Sie rein: Radio Betón
RadioBetón is on Mixlr

Für 24 Stunden irritieren die Regisseur*innen Anaïs D. Mauptit* und Rafael Ossami Saidy* gemeinsam mit lokalen Kollaborateur*innen die versiegelten Flächen des Planbezirks Europaviertel, machen es sich so richtig gemütlich und laden Passant*innen wie Besucher*innen herzlich zu sich ein. Was an Aufenthaltsqualität üblicherweise dem Privatraum vorbehalten bleibt, wird hier offen geteilt: Installationen, Radiosendungen und Aktionen imaginieren für einen Tag und eine Nacht einen alternativen urbanen Raum. Weiter hier. Programmflyer hier

Konzept und Regie: Anaïs D. Mauptit, Rafael Ossami Saidy | Ausstattung Sofia Falsone, Sangyeon Lee | Radio Beton: Benjamin Junghans”, Leo Röcker, Philine Reimer | Performance: Gemütlichkeitswütige Bürger*innen und häusliche Akteur*innen der Stadt | *Student*innen der ADK

 

DIE IRRITIERTE STADT bringt die zeitgenössischen Künste – Tanz, Theater, Musik, Film sowie Literatur und Bildende Kunst – miteinander in Austausch. Und die Künste gehen den Dialog mit der Stadtgesellschaft ein, begeben sich hinaus in den Stadtraum und entwickeln Perspektiven für ein Zusammenleben in der Stadt. Im Zusammenwirken von Künstler*innen und Stuttgarter*innen sind 25 Performances, Aktionen, Stadtspaziergänge, Installationen und ein Symposium entstanden, die im ganzen Stuttgarter Stadtgebiet zu erleben sein werden.

Partner & Förderer
Ein Projekt von Akademie Schloss Solitude, Freie Tanz- und Theaterszene Stuttgart, Musik der Jahrhunderte, Produktionszentrum Tanz und Performance, Theater Rampe und dem Kulturamt der Landeshauptstadt Stuttgart im Rahmen von Tanzpakt Stuttgart.
Gefördert von TANZPAKT Stadt-Land-Bund aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, durch die Stadt Stuttgart sowie die Baden-Württemberg Stiftung

Tipp: DIE IRRITERTE STADT | Beton.Gemütlichkeit | 24. bis 25. Juli 2020
© Anaïs D. Mauptit | Rafael Ossami Saidy