Leon Singer

 

Zur Person:

Geburtsort Kirchheimbolanden
Geburtsjahr 1994
Größe 180 cm
Haarfarbe braun
Augenfarbe grün-braun
Stimmlage Tenor
Sprachen Englisch, Französisch
Dialekte Rheinhessisch

 

Rollen

Gaspard | »Ganze Tage, Ganze Nächte« (Xavier Durringer)
Thomas Morus | »Die Fremden« (William Shakespeare)
Monolog | »Blaat« (Oscar van Woensel)
Robbie | »Shoppen und Ficken« (Mark Ravenhill)
Kostja | »Die Möwe« (Anton Tschechow)

 

Mitwirkung in Inszenierungen (Auswahl)

 

2018

  • »Es ist nicht dort, es ist da.« Szenen von Eugène Ionesco, Werkstattinszenierung, Rolle: Hans und Jakob, Regie: Christian von Treskow, SETKANI | ENCOUNTER FESTIVAL, Brno (CZ) | 29. Bundeswettbewerb deutschsprachiger Schauspielstudierender Graz
  • »Hasen-Blues. Stopp« von Uta Bierbaum, Rolle: Dr. Peters-Hase-Weinmeier-Schröder-Zebrallala und Skelett, Regie: Johann Diel, Akademie für Darstellende Kunst Baden-Württemberg | Körber Studio Junge Regie 2018, Thalia Theater, Hamburg

 

2017

  • »Es ist nicht dort, es ist da.« Szenen von Eugène Ionesco, Werkstattinszenierung, Rolle: Hans und Jakob, Regie: Christian von Treskow, Biomechanik nach Meyerhold: Tony De Maeyer, Akademie für Darstellende Kunst Baden-Württemberg
  • »Wallenstein. Tod« Rolle: Sternengucker, Regie: Klemens Hegen, im Rahmen des Festivals »In Gottes Namen«, Regie-Werkschau Wallenstein, Akademie für Darstellende Kunst Baden-Württemberg in Kooperation mit dem Theater Augsburg
  • »Kopfleuchten« Eigenprojekt, Rolle: Taucher, Regie: Leon Singer

 

2006 – 2012

  • Zahlreiche Inszenierungen am Theater Münster

 

Filmschauspielausbildung und Mitwirkung in Film / Fernsehen (Auswahl)

 

2018

  • Workshop »Filmcasting«, Leitung: Nina Haun
  • »Follower« Kurzspielfilm, Regie: Jonathan B. Behr, Rolle: Patrik Quast – Official selected by Berlinale 2018

 

2017

  • Filmschauspielworkshop, Filmakademie Baden-Württemberg, Leitung: Kai Wessel
  • Workshop »Filmschauspiel«, Leitung: Clemens Schick
  • Workshop »Filmcoaching«, Leitung: Kai Ivo Baulitz

 

2016 – 2018

  • Meisner-Technik, Leitung: Mike Bernardin
  • Diverse Kurzfilmproduktionen mit Studierenden der Filmakademie

 

Sonstiges Workshop »Performing Body« mit Ted Stoffer | Workshop »True Voice« mit Ida Kelarova | Feldenkrais mit Natan Gardah | Clowns-Workshop mit Yve Stöcklin | Workshop »Contact Improvisation« mit Helge Musial | Workshop »Adaptionen« mit Chris Kondek | Workshop »Biomechanik« mit Tony De Maeyer | Tanz mit Juan Corres und Nitsan Margaliot | Szenenstudien u.a. mit Martin Brauer, Nils Brück, Benedikt Haubrich, Christiane Pohle, Antje Siebers und Wulf Twiehaus

 

Fähigkeiten Thai Boxen, Aikido, Modern Dance, Klavier, Gesang