Viktor Rabl

 

Zur Person:

Geburtsort Waidhofen / Thaya (NÖ)
Geburtsjahr 1993
Größe 180 cm
Haarfarbe braun
Augenfarbe blau
Stimmlage Bariton
Sprachen Englisch, Russisch
Dialekte Wienerisch, Niederösterrreichisch

 

Rollen

Karl Moor »Die Räuber« (Friedrich Schiller)
Stalin »Germania III« (Heiner Müller)
Hugo »Die Schmutzigen Hände« (Jean-Paul Sartre)
Arbeitsloser »Furcht und Hoffnung in der BRD« (Franz Xaver Kroetz)
Werther »Die Leiden des jungen Werther« (Johann Wolfgang von Goethe)

 

Mitwirkung in Inszenierungen (Auswahl)

 

2018

  • »Es ist nicht dort, es ist da.« Szenen von Eugène Ionesco, Werkstattinszenierung, Rolle: Professor, Vater Robert, Regie: Christian von Treskow, SETKANI | ENCOUNTER FESTIVAL, Brno (CZ) | 29. Bundeswettbewerb deutschsprachiger Schauspielstudierender Graz
  • »Marieluise-Fleißer-Projekt« Rolle: Unertl, Regie: Anne Habermehl, Akademie für Darstellende Kunst Baden Württemberg
  • »Heimat von Oben – Ein Drahtseilakt« Eigenprojekt, Internationales FURORE Festival, Akademie für Darstellende Kunst Baden-Württemberg

 

2017

  • »Es ist nicht dort, es ist da.« Szenen von Eugène Ionesco, Werkstattinszenierung, Rolle: Professor, Vater Robert, Regie: Christian von Treskow, Biomechanik nach Meyerhold: Tony De Maeyer, Akademie für Darstellende Kunst Baden-Württemberg
  • »Wallensteins Lager« Rolle: Erzähler, Wachtmeister, Regie: Johann Diel, im Rahmen des Festivals »In Gottes Namen«, Regie-Werkschau Wallenstein, Akademie für Darstellende Kunst Baden-Württemberg in Kooperation mit dem Theater Augsburg

 

2014

  • »Das Spiel ist…« nach dem Buch »Das Spiel ist aus« von Jean-Paul Sartre, Rolle: Pierre, Regie: Corry Riesz, Brick5, Wien

 

2013

  • »Dance In Progress« Tanz-Performance, Regie: Sophie Hörmann, Annelie Andre, Dschungel Wien

 

2012

  • »Horner Auslagen« Texte von Oscar Wilde, Arnolt Bronnen, Heiner Müller, Rolle: Erzähler, Regie: Clemens Leander, Susann Faupel, SZENE BUNTE WÄHNE Festival, Niederösterreich

 

Filmschauspielausbildung und Mitwirkung in Film | Fernsehen (Auswahl)

 

2018

  • Workshop »Filmcasting«, Nina Haun

 

2017

  • Filmschauspielworkshop, Filmakademie Baden-Württemberg, Leitung: Kai Wessel
  • Workshop »Filmschauspiel«, Leitung: Clemens Schick
  • Mitwirkung in diversen Kurzfilmen der Filmakademie Baden-Württemberg
  • Workshop »Filmcoaching«, Leitung: Kai Ivo Baulitz

 

2016 – 2018

  • Meisner-Technik, Leitung: Mike Bernardin

 

2015

  • »Ausgesperrt« Kurzfilm, Regie: Philipp Petruch

 

2014

  • »Nachtaktiv« Regie: Tim Oppermann

 

Sonstiges Workshop »Performing Body« mit Ted Stoffer | Workshop »True Voice« mit Ida Kelarova | Feldenkrais mit Natan Gardah | Contact Improvisation mit Britta Schönbrunn | Clowns-Workshop mit Yve Stöcklin | Workshop »Ensemble und Persönlichkeit« mit Benedikt Haubrich | Workshop »Contact Improvisation« mit Helge Musial | Workshop »Adaptionen« mit Chris Kondek | Workshop »Biomechanik« mit Tony De Maeyer | Szenenstudien u.a. mit Martin Brauer, Nils Brück, Verena Buss, Peter Eckert, Benedikt Haubrich, Christiane Pohle, Antje Siebers und Wulf Twiehaus

 

Fähigkeiten Handball, Aikido, Bouldern, Gesang, Führerschein Kl. B