Leon Singer

 

Zur Person:

Geburtsort Kirchheimbolanden
Geburtsjahr 1994
Größe 180 cm
Haarfarbe braun
Augenfarbe grün-braun
Stimmlage Tenor
Sprachen Englisch, Französisch
Dialekte Rheinhessisch

 

Rollen

Gaspard »Ganze Tage, Ganze Nächte« (Xavier Durringer)
Thomas Morus »Die Fremden« (William Shakespeare)
Monolog »Blaat« (Oscar van Woensel)
Robbie »Shoppen und Ficken« (Mark Ravenhill)
Kostja »Die Möwe« (Anton Tschechow)

 

Mitwirkung in Inszenierungen (Auswahl)

 

2018

  • »Es ist nicht dort, es ist da.« Szenen von Eugène Ionesco, Werkstattinszenierung, Rolle: Hans und Jakob, Regie: Christian von Treskow, SETKANI | ENCOUNTER FESTIVAL, Brno (CZ) | 29. Bundeswettbewerb deutschsprachiger Schauspielstudierender Graz
  • »Hasen-Blues. Stopp« von Uta Bierbaum, Rolle: Dr. Peters-Hase-Weinmeier-Schröder-Zebrallala, Oma, Regie: Johann Diel, Akademie für Darstellende Kunst Baden-Württemberg | Körber Studio Junge Regie 2018, Thalia Theater, Hamburg

 

2017

  • »Es ist nicht dort, es ist da.« Szenen von Eugène Ionesco, Werkstattinszenierung, Rolle: Hans und Jakob, Regie: Christian von Treskow, Biomechanik nach Meyerhold: Tony De Maeyer, Akademie für Darstellende Kunst Baden-Württemberg
  • »Wallenstein. Tod« Rolle: Sternengucker, Regie: Klemens Hegen, im Rahmen des Festivals »In Gottes Namen«, Regie-Werkschau Wallenstein, Akademie für Darstellende Kunst Baden-Württemberg in Kooperation mit dem Theater Augsburg
  • »Kopfleuchten« Eigenprojekt, Rolle: Taucher, Regie: Leon Singer

 

2006 – 2012

  • Zahlreiche Inszenierungen am Theater Münster

 

Filmschauspielausbildung und Mitwirkung in Film / Fernsehen (Auswahl)

 

2018

  • Workshop »Filmcasting«, Nina Haun
  • »Follower« Kurzspielfilm, Regie: Jonathan B. Behr, Rolle: Patrik Quast – Official selected by Berlinale 2018

 

2017

  • Filmschauspielworkshop, Filmakademie Baden-Württemberg, Leitung: Kai Wessel
  • Workshop »Filmschauspiel«, Leitung: Clemens Schick
  • Workshop »Filmcoaching«, Leitung: Kai Ivo Baulitz

 

2016 – 2018

  • Meisner-Technik, Leitung: Mike Bernardin
  • Diverse Kurzfilmproduktionen mit Studierenden der Filmakademie

 

Sonstiges Workshop »Performing Body« mit Ted Stoffer | Workshop »True Voice« mit Ida Kelarova | Feldenkrais mit Natan Gardah | Clowns-Workshop mit Yve Stöcklin | Workshop »Contact Improvisation« mit Helge Musial | Workshop »Adaptionen« mit Chris Kondek | Workshop »Biomechanik« mit Tony De Maeyer | Tanz mit Juan Corres und Nitsan Margaliot | Szenenstudien u.a. mit Martin Brauer, Nils Brück, Benedikt Haubrich, Christiane Pohle, Antje Siebers und Wulf Twiehaus

 

Fähigkeiten Thai Boxen, Aikido, Modern Dance, Klavier, Gesang