Studieninformationen

Studienzeiten

Beginn 19.09.2022
Campus-Eröffnung 19.09.2022
Wintersemester 19.09.2022 – 12.03.2023
Sommersemester 11.04.2023 – 29.07.2023

Weihnachtsferien 23.12.2022 – 08.01.2023
Semesterferien 13.03.2023 – 10.04.2023

Feiertage/Ferien:

03.10.2022 Tag der Deutschen Einheit
01.11.2022  Allerheiligen
25./26.12.2022  Weihnachten
07.04.2023  Karfreitag
10.04.2023  Ostermontag
01.05.2023  Maifeiertag
18.05.2023  Christi Himmelfahrt
29.05.2023  Pfingstmontag
08.06.2023  Fronleichnam

 

Campus-Magazin / Vorlesungsverzeichnis

Unser Campus-Magazin informiert über die ADK u.a. über unsere Studiengänge Schauspiel, Regie, Dramaturgie, über studieninterne Campusveranstaltungen und vieles mehr.

Unser aktuelles Campus-Magazin 2022|23 finden Sie HIER zum Ansehen bzw. zum Download.

Die Vorlesungsverzeichnisse finden Sie bei den jeweiligen Studiengängen. Sie sind sowohl Basis für die Planung, indem es die Unterrichte ausweist, dienen aber ebenso als auch Grundlage für die Studienbelege.

Studieninformationen

Student*innenleben

+++ Psychologische Beratung des Studierendenwerkes Stuttgart für Student*innen der ADK +++

Durch ein oder auch mehrere Gespräche erhalten Student*innen der ADK Anstöße für Veränderungen, Hilfe zur Selbsthilfe und Informationen über Therapiemöglichkeiten oder weiterführende Anlaufstellen. Die Beratungen sind dabei absolut vertraulich – die Psychologinnen des Studierendenwerkes Stuttgart unterliegen der Schweigepflicht. Zudem sind die Beratungen kostenfrei und in der Regel ist ein Termin innerhalb von wenigen Wochen möglich.

Weitere Infos HIER

Telefonische Vereinbarung eines Beratungstermins über das Sekretariat Soziale Dienste:

  • Montag bis Freitag von 09:30 bis 12:00 Uhr unter der Telefonnummer +49 711 4470-1260

Eine psychotherapeutische Beratung sowie Konfliktmanagement bei Angelika Niermann kann auch an der ADK vor Ort in Anspruch genommen werden. Anmeldung hierzu über das Student*innensekretariat:  petra.kerstan@adk-bw.de oder Tel. 07141-30996 21.

+++ Notfonds des Studierendenwerkes Stuttgart für Student*innen der ADK +++

Die Antragstellung erfolgt nach einer ausführlichen Beratung. Die anschließende Entscheidung erfolgt gemäß den Richtlinien des Notfonds. Im Augenblick haben wir durch Spendeneingänge wieder Kapazitäten zur Verfügung, so dass Sie Studierende, die bei Ihnen in einer finanziellen Ausnahmesituation um Rat fragen, gerne an die Sozialberatung verweisen können:

Weitere Infos HIER

+++ Videoberatung +++

Die Psychotherapeutische Beratungsstelle bietet auch eine Videoberatung an. Unsere Psychologinnen nutzen dafür das datenschutzkonforme Video-Tool von RED medical, das auch von der Kassenärztlichen Vereinigung empfohlen wird.

Weitere Infos HIER

+++ Wohnungssuche +++

Bei der Wohnungssuche hilft das Studierendenwerk Stuttgart und das Student*innensekretariat der ADK.
Weitere Infos HIER

Essensmarken
Essensmarken sind am Automaten gegenüber dem Empfang der Filmakademie zu 4,- € erhältlich. Essensmarken erhalten ausschließlich immatrikulierte Student*innen. Zur Überprüfung der Berechtigung muss der Student*innenausweis an den roten Button am Automaten gehalten werden. Zur Bezahlung wird eine EC-Karte Ihres Girokontos benötigt. Von der EC-Karte wird der gewünschte Betrag abgebucht. Pro Monat können max. 30 Essensmarken (x 4,- € = 120,- €) gekauft werden. Sie können beim »Blauen Engel«, »Joe Penas« und »Der Sultan« (Seestraße 9) eingelöst werden.

Gleichstellung | Leitfaden gegen Machtmissbrauch
Chancengleichheit für Divers | Frauen | Männer und faires Verhalten im täglichen Miteinander sind zentrales Anliegen der ADK.
Weitere Informationen und Ansprechpartner*innen hier.

FAQs | Häufig gestellte Fragen und
Wegbeschreibungen zur ADK | Probenzentrum K11 s. pdf-Dateien

Studieninformationen
(c) Steven M. Schultz | ADK

AStA

AStA steht für »Allgemeiner Student*innen Ausschuss«. Er besteht aus einer Gruppe von ADK-Student*innen und wird durch die Student*innenversammlung gewählt. Seine Aufgaben bestehen darin, zwischen Student*innenbelangen und der Leitung der ADK zu vermitteln, die Struktur und Lehre der ADK kritisch zu hinterfragen und zu verbessern.

Der AStA setzt sich wie folgt zusammen:

Schauspiel
Sophie Marleen Jany, Vertreterin Daria Kleyn
Tobias Neumann, Vertreterin Lara Humm
Justin Woschni, Vertreter Jonathan Fiebig
Nils Müller, Vertreterin Luisa Krause

Regie
Merle Zurawski, Vertreterin Antonia Heiser
Alessa Bollack, Vertreter Jan Müller
Linda Bockmeyer, Vertreter Jonas Arndt
Jannik Graf, Vertreterin Jule Bökamp

Dramaturgie
Milena Plach, Vertreterin Julia Fiebag
Philipp Schulze, Vertreterin Lea Seiz

Kontakt: asta@adk-bw.de
(Stand: Sommersemester 2022)

Prüfungsordnung

Prüfungsamt

Angela Staudt
Telefon: 07141 / 30 99 6 – 22
E-Mail: angela.staudt@adk-bw.de

Kosten

Das Land Baden-Württemberg erhebt seit dem Sommersemester 2012 keine allgemeinen Studiengebühren mehr.

Am 3. Mai 2017 hat der Landtag von Baden-Württemberg das Gesetz zur Änderung des Landeshochschulgesetzes beschlossen. Damit werden ab dem Wintersemester 2017/18 Internationale Student*innen, die zum Zwecke des Studiums von außerhalb der EU einreisen, einen Eigenbeitrag von € 1.500 pro Semester leisten.

Für das Zweitstudium werden € 650 pro Semester erhoben. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Pro Semester ist aktuell ein Studierendenwerks-Beitrag in Höhe von € 122,20 sowie ein Verwaltungs- und AStA-Beitrag von insgesamt € 35 zu entrichten, also ein Gesamtbetrag von € 157,20/Semester.

Ausbildungsförderung BAföG: Infos hier

Weitere Möglichkeiten zur Studienfinanzierung: Infos hier

Informationen des Studierendenwerkes Stuttgart
s. auch www.studierendenwerk-stuttgart.de

Sich bewerben

Liebe Studieninteressierte!

Herzlich willkommen auf den Seiten der ADK. Wir freuen uns über Ihr/Euer Interesse an unseren Studiengängen.

Die Bewerbungsphase für das Studienjahr 2023|24 startet im Herbst. Alle Informationen zu den einzelnen Studiengänge finden Sie/findet Ihr jeweils unter:

Schauspiel
Regie
Dramaturgie

Für Rückfragen stehen Ihnen/Euch außerdem die Kolleg*Innen aus dem Studienbüro zur Verfügung. Am Landesweiten Studientag (Mittwoch, 16.11.2022) informieren wir Sie/Euch auch vor Ort!

Kontakte:
Tel. +49 7141 / 30 99 6 – 22 (Regie) – Angela Staudt – angela.staudt@adk-bw.de
Tel. +49 7141 / 30 99 6 – 41 (Schauspiel) – Dr. Claudia Wolf – claudia.wolf@adk-bw.de
Tel. +49 7141 / 30 99 6 – 25 (Dramaturgie) – Meral Demirdögen  – meral.demirdoegen@adk-bw.de

Sich bewerben
FeldenKrais_Bewegungstraining 2017© Philip Henze_ADK

Förderung | Stipendien


Nationale Förderungen

Die Studienstiftung des deutschen Volkes ist das älteste und größte Begabtenförderungswerk in der Bundesrepublik Deutschland. Die Akademie für Darstellende Kunst Baden-Württemberg nimmt an dem Förderprogramm der Studienstiftung für den Bereich Darstellende Kunst teil und nominiert (jeweils im Mai eines Jahres) im Rahmen einer internen Vorauswahl zwei Kandidat*innen aus dem Studiengang Schauspiel und eine/n Kandidat*in aus dem Studiengang Regie für das von der Studienstiftung organisierte fachspezifische Auswahlverfahren (August eines Jahres). Die beiden zentralen Auswahlkriterien der Studienstiftung sind fachliche Exzellenz sowie eine überzeugende Persönlichkeit, die besondere Leistungen im Dienste der Allgemeinheit erwarten lassen. Weitere Informationen hier

Das Deutschlandstipendium
Staat und Gesellschaft unterstützen gemeinsam leistungsstarke und engagierte junge Menschen auf ihrem Bildungsweg – das ist die Idee des Deutschlandstipendiums.

Das Prinzip: Student*innen erhalten einkommensunabhängig 300 Euro im Monat. Die Finanzierung erfolgt zu 150 Euro aus privaten Fördermitteln und zu je 75 Euro aus öffentlichen Mitteln von Bund und Land. Weitere Informationen hier

In 2019 ist es der ADK, dank eines privaten Förderers, erneut gelungen, das Deutschlandstipendium an zwei Student*innen zu vergeben.

Internationalen Förderungen

Informationen zu unseren internationalen Förderungen und ERASMUS+Austauschprogrammen finden Sie in der Navigation unter INTERNATIONALES oder hier

Weitere Möglichkeiten zur Studienfinanzierung: Infos hier

Kooperationen

Während des Studium sind Praktika und Produktionen in Kooperation mit Theaterinstitutionen, in Baden-Württemberg und darüber hinaus, vorgesehen. Die Praktika und Koproduktionen sind Teil des Studiums, werden regulär anerkannt und mit dementsprechenden ECTS-Punkten versehen, nach Bewertung durch die Studiengangsleitung/Mentor*innen oder durch die Bachelorkommissionen.

Alle weiteren Informationen zu den Kooperationen mit Hochschulen, Theatern und kulturellen Institutionen finden Sie unter Akademie_Partner oder unter diesem Link.