Zoë Valks

 

Zur Person:

Geburtsort Nijmegen (NL)
Geburtsjahr 1995
Größe 172 cm
Haarfarbe blond
Augenfarbe blau
Stimmlage Alt
Sprachen Niederländisch (Muttersprache), Englisch, Französisch
Dialekte Schweizerdeutsch

 

Rollen

Frau »Bier für Frauen« (Felicia Zeller)
Orsina »Emilia Galotti« (Gotthold Ephraim Lessing)
Babsi »wohnen. unter glas« (Ewald Palmetshofer)
Chor der Autofahrer »Unschuld« (Dea Loher)
Bonnie (Duo) »Clyde und Bonnie« (Holger Schober)

 

Mitwirkung in Inszenierungen (Auswahl)

 

2018

  • »Es ist nicht dort, es ist da.« Szenen von Eugène Ionesco, Werkstattinszenierung, Rolle: Marie, Mutter Jakob, Regie: Christian von Treskow, SETKANI | ENCOUNTER FESTIVAL, Brno (CZ) | 29. Bundeswettbewerb deutschsprachiger Schauspielstudierender Graz
  • »Hasen-Blues.Stopp.« von Uta Bierbaum, Rolle: Fee, Riesenrad, Regie: Johann Diel, Akademie für Darstellende Kunst Baden-Württemberg | Körber Studio Junge Regie 2018, Thalia Theater, Hamburg

 

2017 

  • »Es ist nicht dort, es ist da.« Szenen von Eugène Ionesco, Werkstattinszenierung, Rolle: Marie, Mutter Jakob, Regie: Christian von Treskow, Biomechanik nach Meyerhold: Tony De Maeyer, Akademie für Darstellende Kunst Baden-Württemberg
  • »Wallensteins Lager« Rolle: Bauernknabe, Rekrut, 1. Jäger, 2. Jäger, Regie: Johann Diel, im Rahmen des Festivals »In Gottes Namen«, Regie-Werkschau Wallenstein, Akademie für Darstellende Kunst Baden-Württemberg in Kooperation mit dem Theater Augsburg

 

2011

  • »SAND« Tanztheaterprojekt, Rolle: Spielerin, Regie: Sebastian Nübling, Ives Thuwis, Schauspielhaus Zürich

 

Filmschauspielausbildung und Mitwirkung in Film|Fernsehen (Auswahl) 

 

2018

  • Workshop »Filmcasting«, Nina Haun
  • »Downtown« (Band: Giirl), Musikvideo, Regie: Joscha Bongard, Filmakademie Baden-Württemberg
  •  »Susanne taucht auf« TV-Film, Regie: Ingo Rasper, ARD

 

2017

  • Filmschauspielworkshop, Filmakademie Baden-Württemberg, Leitung Kai Wessel
  • Workshop »Filmcoaching«, Leitung: Kai Ivo Baulitz
  • Workshop »Filmschauspiel«, Leitung: Clemens Schick
  • »Kosmos« Kurzfilm, Regie: Klaus Merkel, Manuel Meinhardt, Filmakademie Baden-Württemberg, Eingeladen zum Filmvestival Camerimage 2017
  • »Morgen« (Internationaler Titel: “Swansong”), Episoden-Spielfilm, Regie: Nola Anwar, Szenische Künste Universität Hildesheim | 24. Oldenburg Filmfestival | 41a Mostra Internacional De Cinema São Paulo
  • »Gestrüpp« Kurzfilm, Regie: Felix Giese, Hanno Dall, Filmakademie Baden-Württemberg
  • »Studentenwohnheim, Innen, Nacht« Kurzfilm, Regie: Hanna Seidel, Laura Staab, Filmakademie Baden-Württemberg

 

2016

  • »Ablicht« Experimentalfilm, Regie: Lili Zahavi, Arkadij Khaet, Filmakademie Baden-Württemberg
  • »Überreste« Kurzfilm, Regie: Monja Dietrich, Yi Luo, Filmakademie Baden-Württemberg
  • »PUNKT.« Kurzfilm, Regie: Natasha Sena, Filmakademie Baden-Württemberg

 

2016 – 2018

  • Meisner-Technik, Leitung: Mike Bernardin

 

Wird vertreten durch Agentur Vogel (Berlin)

 

Auszeichnungen Junge Talente.ch 2018 | Studienpreis Schauspiel 2018 des Migros-Kulturproduzent

 

Sonstiges Workshop »Performing Body« mit Ted Stoffer | Workshop »True Voice« mit Ida Kelarova | Feldenkrais mit Natan Gardah | Clowns-Workshop mit Yve Stöcklin | Workshop »Ensemble und Persönlichkeit« mit Benedikt Haubrich | Workshop »Contact Improvisation« mit Helge Musial | Workshop »Adaptionen« mit Chris Kondek | Workshop »Biomechanik« mit Tony De Maeyer | Szenenstudien u.a. mit Martin Brauer, Nils Brück, Verena Buss, Peter Eckert, Benedikt Haubrich, Christiane Pohle, Antje Siebers und Wulf Twiehaus

 

Fähigkeiten Klavier, Saxophon, Jazzgesang, Yoga, Skifahren, Schwimmen