Frederik Gora

 

Zur Person:

Geburtsort Bielefeld
Geburtsjahr 1993
Größe 170 cm
Haarfarbe blond
Augenfarbe braun-grün
Stimmlage Tenor
Sprachen Englisch, Französisch

 

Rollen

Prometheus | »Der große Marsch« (Wolfram Lotz)
Mistingue | »Die Affäre der Rue de Lourcine« (Eugène Labiche)
Kulygin | »Drei Schwestern« (Anton Tschechow)
Siegfried | »Die Nibelungen« (Friedrich Hebbel)
Romeo | »Romeo und Julia« (William Shakespeare)
Einarm-Johnny | »Kurze Interviews mit fiesen Männern« (David Foster Wallace)

 

Mitwirkung in Inszenierungen (Auswahl)

 

2018

  • »Es ist nicht dort, es ist da.« Szenen von Eugène Ionesco, Werkstattinszenierung, Rolle: Mr. Smith, Regie: Christian von Treskow, SETKANI | ENCOUNTER FESTIVAL, Brno (CZ) | 29. Bundeswettbewerb deutschsprachiger Schauspielstudierender Graz
  • »Hasen-Blues. Stopp« von Uta Bierbaum, Rolle: Dr. Peters-Hase-Weinmeier-Schröder-Zebrallala, Oma, Regie: Johann Diel, Akademie für Darstellende Kunst Baden-Württemberg | Körber Studio Junge Regie 2018, Thalia Theater, Hamburg

 

2017

  • »Es ist nicht dort, es ist da.« Szenen von Eugène Ionesco, Werkstattinszenierung, Rolle: Mr. Smith, Erster Herr, Regie: Christian von Treskow, Biomechanik nach Meyerhold: Tony De Maeyer, Akademie für Darstellende Kunst Baden-Württemberg
  • »Wallenstein. Tod« Rolle: Tier, Regie: Klemens Hegen, im Rahmen des Festivals »In Gottes Namen«, Regie-Werkschau Wallenstein, Akademie für Darstellende Kunst Baden-Württemberg in Kooperation mit dem Theater Augsburg

 

2015

  • »Geschichten aus dem Wienerwald« von Ödön von Horváth, Regieprojekt, Rolle: Erich sowie Musikalische Begleitung, Regie: Henri Hüster, Deutsches Schauspielhaus Hamburg

 

Filmschauspielausbildung und Mitwirkung in Film / Fernsehen (Auswahl)

 

2018

  • »Ein Volksfeind« Kurzfilm nach Henrik Ibsen, Rolle: Thomas Stockmann (HR), Filmakademie Baden-Württemberg
  • Workshop »Filmcasting«, Leitung: Nina Haun

 

2017

  • Filmschauspielworkshop, Filmakademie Baden-Württemberg, Leitung: Kai Wessel
  • Workshop »Filmschauspiel«, Leitung: Clemens Schick

 

2016

  • Workshop »Filmcoaching«, Leitung: Kai Ivo Baulitz

 

2016 – 2018

  • Meisner-Technik, Leitung: Mike Bernardin

 

Studium der Philosophie und der Deutschen Philologie an der Freien Universität Berlin

 

Sonstiges Workshop »Performing Body« mit Ted Stoffer | Workshop »True Voice« mit Ida Kelarova | Feldenkrais mit Natan Gardah | Clowns-Workshop mit Yve Stöcklin | Workshop »Ensemble und Persönlichkeit« mit Benedikt Haubrich | Workshop »Contact Improvisation« mit Helge Musial | Workshop »Adaptionen« mit Chris Kondek | Workshop »Biomechanik« mit Tony De Maeyer | Dance and creation Workshop mit Juan Corres und Nitsan Margaliot | Szenenstudien u.a. mit Verena Buss, Benedikt Haubrich, Christiane Pohle und Wulf Twiehaus

 

Fähigkeiten Aikido, Konzertgitarre und E-Gitarre, Gesang