Akademie für Darstellende Kunst Baden-Württemberg - »Heimat« von K. Kostenko

»Heimat« von K. Kostenko

Bachelorinszenierung | 4. Studienjahr Regie
1. Studienjahr Dramaturgie

Premiere

21.06.2018 | 18:30 Uhr

  • Weitere Vorstellungen

Regie: Lukas Maser

Es spielen: Lara Haucke, Ruzbeh Mirmoayadi, Lutz Faupel

Dramaturgie: Lukas Schädler, Jan Pfannenstiel

Bühnen- und Kostümbild: Verena Bisle (ABK Stuttgart)

Musik: Max Clouth

Video: Alina Yklymova

Regieassistenz/Inspizienz: Sascha Kühne

Über die Inszenierung

Michail und Maria leben in dem Land, das wahrscheinlich Russland ist. Maria ist schwanger und Michail psychisch krank. Auch mit zwei Anstellungen gelingt es ihm nicht, seine kleine Familie zu finanzieren.
Der Agent scheint die Lösung aller Probleme zu sein. Sein Angebot zur Rettung ist die Identifikation mit der Heimat – in guten wie in schlechten Tagen. Aber was ist Heimat? Ein Kampfbegriff oder ein menschliches Bedürfnis?
Die Groteske des russischen Autors Konstantin Kostenkos ist universal. Sie erzählt von der Entfremdung von Individuum und Staat. Letzterer hält nur vermeintlich seine schützende Hand über seine Bürger.

 

Akademie für Darstellende Kunst Baden-Württemberg - »Heimat« von K. Kostenko
Postkarte »Heimat« von K.Kostenko, Regie: Lukas Maser, Bachelorinszenierung Regie 04